Ortsplan

Unten ist ein kleiner – schematischer – Ortsplan angegeben. Das Dorf ist klein und die Distanzen kurz. Man kann – und muss – zu Fuss gehen. Falera ist offiziell autofrei und den Wagen darf innerorts nur der Besitzer einer Sondergenehmigung benutzen. Besucher lassen ihren Wagen auf dem gebührenfreien Parkplatz bei der Ortseinfahrt stehen und melden sich, wenn sie da ihr Zimmer gebucht haben, bequem beim gegenüberliegenden Hotel La Siala in der Reception an. Danach geht der kurze Fussmarsch (5 Minuten) zum Restaurant Encarna, wo man sich am Freitagabend, 21. Juni, zum Kennenlernen trifft. Die Tagungsräumlichkeiten sind von da aus nur einen Katzensprung entfernt – im Kulturzentrum La Fermata - leicht oberhalb des Encarna gelegen. Nicht eingezeichnet – aus Platzgründen – ist die Lage der Sternwarte Mirasteilas. Sie liegt nordwestlich des Dorfes bei der Wiese Chinginas. Der Weg dorthin ist aber gut ausgeschildert und für geübte (Nacht)wanderer einfach zu finden.

Gegeben sind die Positionen des Parkplatzes, des Restaurant Encarna, des Hotels La Siala und des Tagungsortes (La Fermata)

Gegeben sind die Positionen des Parkplatzes, des Restaurant Encarna, des Hotels La Siala und des Tagungsortes (La Fermata)